Bema?scrollto=692 Kehrwalzen bei Galaparts

Kehrwalzenübersicht Bema Ersatzteilanfrage
3 RobustBema 3 Airport 4850 - Kehrwalzen - Durchmesser 650 mm - Länge 750 mmBema 3 Airport 4850 - Kehrwalzen - Durchmesser 650 mm - Länge 900 mmBema 20 - Kehrwalzen - Durchmesser 510 mm - Länge 550 mmBema 20 - Kehrwalzen - Durchmesser 510 mm - Länge 600 mmBema 20 - Kehrwalzen - Durchmesser 510 mm - Länge 750 mmBema 20 - Kehrwalzen - Durchmesser 510 mm - Länge 900 mmBema 25 - Kehrwalzen - Durchmesser 570 mm - Länge 1000 mmBema 25 - Kehrwalzen - Durchmesser 570 mm - Länge 750 mmBema 25 - Kehrwalzen - Durchmesser 570 mm - Länge 900 mmBema 3 - Kehrwalzen - Durchmesser 660 mm - Länge 1000 mmBema 3 - Kehrwalzen - Durchmesser 660 mm - Länge 750 mmBema 3 - Kehrwalzen - Durchmesser 660 mm - Länge 800 mmBema 3 - Kehrwalzen - Durchmesser 660 mm - Länge 900 mmBema 3 Robust Airport 4550 - Durchmesser 650 mm - Länge 750 mmBema 35 + 40 - Kehrwalzen - Durchmesser 650 mm - Länge 750 mmBema 35 + 40 - Kehrwalzen - Durchmesser 660 mm - Länge 1000 mmBema 35 + 40 - Kehrwalzen - Durchmesser 660 mm - Länge 900 mmBema Dual 30 - Kehrwalzen - Durchmesser 660 mm - Länge 800 mmBema Dual 30 ab Baujahr 1995 - Kehrwalzen - Durchmesser 600 mm - Länge 1000 mmBema Dual 30 ab Baujahr 1995 - Kehrwalzen - Durchmesser 600 mm - Länge 550 mmBema Dual 30 ab Baujahr 1995 - Kehrwalzen - Durchmesser 600 mm - Länge 600 mmBema Dual 30 ab Baujahr 1995 - Kehrwalzen - Durchmesser 600 mm - Länge 750 mmBema Dual 30 ab Baujahr 1995 - Kehrwalzen - Durchmesser 600 mm - Länge 900 mmBema Dual 30 bis Baujahr 1995 - Kehrwalzen - Durchmesser 660 mm - Länge 1000 mmBema Dual 30 bis Baujahr 1995 - Kehrwalzen - Durchmesser 660 mm - Länge 750 mmBema Dual 30 bis Baujahr 1995 - Kehrwalzen - Durchmesser 660 mm - Länge 800 mmBema Dual 30 bis Baujahr 1995 - Kehrwalzen - Durchmesser 660 mm - Länge 900 mmSeitenbesen

Kehrwalzen vermessen

V-Besatz V-Besatz Kehrwalze
Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für Ihre Reinigungsmaschine. Dazu benötigen wir nachfolgende Maßangaben und bzw. Typenbezeichnung des Gerätes und Herstellerbezeichnung.
  • L= Gesamtlänge
  • L1= Gesamtlänge minus eventuell Flanschtiefe (alternativ FD+FT angeben)
  • GD= Durchmesser Grundkörper + Material des Grundkörpers angeben (Holz, Metall, Kunststoff)
  • KD= Durchmesser der Bürstenwalze
  • D oder V= Aufnahmedurchmesser bzw. Aufnahmevierkant
  • FD= Flanschdurchmesser
  • FT= Flanschtiefe (einseitig/beidseitig)
  • Hersteller der Maschine
  • Gerätetyp/Gerätenummer der Maschine
  • Bauart: Walze, Halbschale
  • Einsatzbereich: Normal, schwerer Einsatz z.B.: auf Baustellen