COMAC bei Galaparts

Kehrwalzenübersicht Comac Ersatzteilanfrage
17 DS401750-6065 B - 80 B - 105 B - L 26 - L 32 - L 42 - S 66 - S 83 - S 108 - WT 813Abila 17Abila 17 BAbila 42Abila 42 - Abila 45 - Abila 52Abila 52Allgemeiner SpritzschutzB 50B 80C 100C 100 (ab 1994 mit TB)C 100 (bis 1993 mit TB)C 100 BSC 100 BS (ab 1994 mit KW)C 100 BS (bis 1993 mit KW)C 100 IIC 104C 125C 130C 4C 40C 45C 50C 50 - CB 50 - L 50 - Abila 52C 83C 83 B - C 85 B - C 100 B - C 104 B - C 125C 85C 85 BS - BS 85CA 30CB 40CB 40 - CB 50 - L 17 B - L 17-41 B- S 42 BCB 50CB 50 (bis Baujahr 1995)CB 85CE 35CE 40 - CE 50 - LE 20 - LE 24 - Media 22 E - Media 24 ECE 45 - C 50 - L 16 E - L 17 E -CM 1817CM 43CM 43 plusCM 50CS 50CS 60 BCS 70 (alte Version mit Halteschlitzen)CS 70 (neuere Version mit Sechskant)Flexy 70 SFlexy 75Flexy 85Flexy 85 BSL 16L 17L 17 - C 40 - Abila 42 - 41 BL 20L 20 (Achtung! Nicht L 20 II !)L 20 - L 24 BL 20 IIL 26L 32L 42LB 20Media 22Media 22 - Omnia 22Media 22 BMedia 24Media 24 - Omnia 24 - L 24 - L 72 - C 72 - 50-60Media 24 BMedia 26Media 26 - Omnia 26 - L 26 - C 130 - 65 BMedia 26 BMedia 26 IIMedia 26 IIIMedia 65Media 75Omnia 22Omnia 24Omnia 26Omnia 26 - Omnia 32 - Omnia 42 - Tripla 75 - Tripla 85Omnia 28Omnia 28(mit KW)Omnia 28(mit TB) - L 42Omnia 32Omnia 32 - L 32 - C 83 - C 85 - C 125 - Tripla 85 mit TB - Media 32Omnia 42 - C 104 - C 4Simpla 45Simpla 45 BSTSimpla 45 mit KWSimpla 45 mit TB - C 45 - CE 45Simpla 50Simpla 50 B bis Baujahr 2010Simpla 50 BSSimpla 50 BT ab Baujahr 2011Simpla 55 BSimpla 55 BTSimpla 61 BTSimpla 65 BTTripla 24 BTripla 26Tripla 26 BTripla 65Tripla 65 (mit TB)Tripla 65 Basic mit KWTripla 65 S (mit KW)Tripla 650 BTripla 75Tripla 75 (mit KW komplett mit Kugellager))Tripla 75 (mit TB) - C 75 - C 75Tripla 85Tripla 85 mit KWTripla Compact (alle Modelle)Tripla ECO 63Ultra 100Ultra 120Ultra 85 BSUltra 85 SVispa 35 BVispa 35 B + EVispa BS

Kehrwalzen vermessen

V-Besatz V-Besatz Kehrwalze
Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für Ihre Reinigungsmaschine. Dazu benötigen wir nachfolgende Maßangaben und bzw. Typenbezeichnung des Gerätes und Herstellerbezeichnung.
  • L= Gesamtlänge
  • L1= Gesamtlänge minus eventuell Flanschtiefe (alternativ FD+FT angeben)
  • GD= Durchmesser Grundkörper + Material des Grundkörpers angeben (Holz, Metall, Kunststoff)
  • KD= Durchmesser der Bürstenwalze
  • D oder V= Aufnahmedurchmesser bzw. Aufnahmevierkant
  • FD= Flanschdurchmesser
  • FT= Flanschtiefe (einseitig/beidseitig)
  • Hersteller der Maschine
  • Gerätetyp/Gerätenummer der Maschine
  • Bauart: Walze, Halbschale
  • Einsatzbereich: Normal, schwerer Einsatz z.B.: auf Baustellen